• 1 Wenn Rosenblätter fallen,
    Off-Theater Wien


    “Kluge Texte, eingängige Melodien, auf kunstvolle Weise in der Show leitmotivisch verwoben, machen dieses Musical zu einem wichtigen und gesellschafts­politischen relevanten Werk.”
    musicals 07/12
  • 2 Een leven zonder jou,
    M-lab Amsterdam (NL)


    “Den Autoren ist ein derart intimes, jedem Menschen nahegehendes Musical gelungen, dass es praktisch unmöglich ist, das Theater trockenen Auges zu verlassen.”
    musicals 12/10
  • 3 Wenn Rosenblätter fallen,
    Studio im Theater Hof


    “Ein Kammermusical, das in zwei kurzen Akten das fast Unmögliche schafft: Gleich zwei Tabuthemen – Sterben und Sterbehilfe – in eine Geschichte mit Musik zu (ver)packen.”
    Deutsche Bühne

Wenn Rosenblätter fallen

Musik: Rory Six, Buch: Rory Six und Kai Hüsgen, Text: Kai Hüsgen, Zusätzliche Texte: Ellen De Clercq


WENN ROSENBLÄTTER FALLEN ist eine ergreifende Geschichte über aufrechte Mutterliebe bis in Tod. Basierend auf dem preisgekrönten Jugendbuch ALS ROZENBLAADJES VALLEN der Belgierin Brigitte Minne haben Rory Six und Kai Hüsgen ein aufwühlendes Familiendrama geschrieben, das das Publikum berührt und zum Nachdenken anregt.

WENN ROSENBLÄTTER FALLEN gewann die MusicalMakersBeurs 2010 der niederländischen Stiftung TeksTpieremenT und den Award für die beste inhaltliche Leistung bei den Vlaamse Musicalprijzen 2011.


Een leven zonder jou Uraufführung: 04.11.2010
M-Lab, Amsterdam
Wenn Rosenblätter fallen
Österreichische Erstaufführung: 29.10.2011
Theater Akzent, Wien
Wenn Rosenblätter fallen
Deutschsprachige Erstaufführung: 06.10.2011
Kehrwieder Theater, Hamburg
Rosenblätter

Wenn Rosenblätter fallen

Studio Cast 2008

Das Konzeptalbum mit Pia Douwes, Thomas Hohler und Lucy Scherer ist ab sofort bei amazon.de als Download erhätlich.

LINK

Wenn Rosenblätter fallen

Original Cast 2011

Das Album zur Deutschland-Premiere mit Carin Filipčić, Sascha Kurt und Jana Stelley ist bei amazon.de als CD und Download erhätlich.

LINK

Aufführungsrechte

Die Aufführungsrechte liegen ab sofort beim Gallissas Theaterverlag.

LINK